Verein (-igte) Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters in Liechtenstein (ViKdFSMiL)




Home    Über uns    Mitglied werden    Links    Propaganda    Kontakt


 

Röntgenblick mit nudeligen Anhängseln

Es war eine äusserst knappe Entscheidung. Mit nur einer Stimme Vorsprung gewann folgendes Bild den Wettbewerb für die beste Dokumentation einer Sichtung des Fliegenden Spaghettimonsters.


 

Zugelassen waren jegliche Formen einer Dokumentation. Gern gesehen wären selbstverständlich Fotos oder Filmaufnahmen gewesen. Denkbar waren auch Zeichnungen oder Beschreibungen, denn beispielsweise hat man in Träumen selten einen Fotoapparat oder eine Videokamera dabei und spirituelle Wesen haben die Angewohnheit, Menschen zu den ungünstigsten Zeiten zu besuchen. Voraussetzung war nur, dass die Sender entsprechender Dokumente auch über die notwendigen Rechte verfügen – also keine Fotos oder ähnliches von anderen klauen (das verbietet die Piratenehre, ein erbeuteter Schatz gehört auf einer einsamen Insel vergraben)! Zusendungen wären auch von Nichtmitgliedern der ViKdFSMiL entgegengenommen worden.

 

Gewonnen hat nun diese Röntgenaufnahme. Gemäss Zusender zeigt diese Aufnahme eines Kopfes, dass sich das Fliegende Spaghettimonster gerne in die Gehirne der Pastafari schleicht. Andere bekannte Orte sind selbstverständlich Nudelgerichte. Die Gelegenheit, dass ein Foto vom eigenen Mittagessen zu posten tatsächlich Sinn ergeben könnte wurde jedoch nicht wahrgenommen. Insgesamt fiel die Teilnahme recht bescheiden aus – immerhin ausreichend, um einen Sieger zu küren!

 

Bereits vormerken darf man sich den 19. September, den Sprich-wie-ein-Pirat-Tag, an dem der nächste jährliche Spaghettiplausch stattfinden wird.

Arrrrgh!

Letzte Aktualisierung: 8.8.2019